im Prater, Fäuste ballen und mit den Augen funkeln

Dampf ablassen

Ärgerst, Zorn, Wut? Bei dieser Qigong Übung Ärger, Zorn oder Wut aus den Körper schleudern,um wieder ruhig, gelassen und entspannt zu sein! Reiterstand. Arme angewinkelt und Fäuste bei den Hüften. Eine Faust nach vor stoßen (Knöchel nach oben drehen) und die andere zieht zurück. Arm nicht über Mittellinie gehen lassen. Die Faust vorne zieht zurück…

Kopf nicken u Schwanz wedeln für mehr Ruhe u Gelassenheit

Ruhe und Gelassenheit

Wirkt gegen Unruhe, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit – macht ruhig und gelassen und fördert besseren Schlaf Und so gehts: Tiefer Reiterstand. Hände knapp über den Knien leicht auflegen, mit den Daumen nach außen. Mit dem Ausatmen nach links belasten und den Oberkörper leicht nach unten sinken lassen. Das Gewicht auf den anderen Fuß bringen, wobei sich…